Sachsen Rückkehr der Demagogen

Die rechtsextreme NPD zieht mit über neun Prozent der Stimmen in den Sächsischen Landtag ein. Grinsend, polternd. Mit Parolen wie "Das ist ein Fanal" versucht die Parteispitze ihren Erfolg als historisch zu verkaufen. Gegen die lautstarken Proteste kamen Spitzenkandidat Holger Apfel und Parteichef Udo Voigt aber kaum an.
Von Yassin Musharbash
Mehr lesen über