Sachsen-SPD kippt Bundesratsmehrheit Schäubles Spähgesetz steht vor dem Aus

Es ist eines der umstrittensten Projekte der Großen Koalition - jetzt droht dem BKA-Gesetz das Aus. Nachdem FDP, Grüne und Linke die Mehrheit im Bundesrat schon dezimiert hatten, legt sich nun auch die sächsische SPD quer: Die Mehrheit für Wolfgang Schäubles Pläne dürfte damit dahin sein.
Computer-Nutzeroberfläche: "Kein deutsches FBI"

Computer-Nutzeroberfläche: "Kein deutsches FBI"

Foto: DDP

BKA-Gesetz: So ist die Lage im Bundesrat

Land Regierung Stimmen
nicht mit Ja stimmen voraussichtlich:
Baden-Württemberg CDU/FDP 6
Bayern CSU/FDP 6
Berlin SPD/Linke 4
Bremen SPD/Grüne 3
Hamburg CDU/Grüne 3
Niedersachsen CDU/FDP 6
Nordrhein-Westfalen CDU/FDP 6
Sachsen CDU/SPD 4
insgesamt 38

Ja-Stimmen/noch offen:
Brandenburg SPD/CDU 4
Hessen CDU 5
Mecklenburg-Vorpommern SPD/CDU 3
Rheinland-Pfalz SPD 4
Saarland CDU 3
Sachsen-Anhalt CDU/SPD 4
Schleswig-Holstein CDU/SPD 4
Thüringen CDU 4
insgesamt 31
Mehr lesen über
Verwandte Artikel