Saddams Stellvertreter "Schröder ist ein cleverer Politiker"

Komplimente aus Bagdad: Der stellvertretende irakische Ministerpräsident hat Kanzler Gerhard Schröder und die Bundesregierung für ihre klare Ablehnung eines Krieges gelobt.


Hamburg – "Herr Schröder ist ein cleverer Politiker. Er hat die Situation gut analysiert", sagte Tarik Asis. Auch Außenminister Joschka Fischer mache "einen guten Job", sagte der Stellvertreter Saddam Husseins der "Bild"-Zeitung. "Deutschland führt den Weltsicherheitsrat in die richtige Richtung", sagte Asis nach seinem Besuch bei Papst Johannes Paul II. in Rom.

Asis warnte er vor den weltweiten Folgen eines US-Schlags gegen den Irak: "Unter Muslimen in aller Welt würde ein Angriff gefährliche Gefühle aufwühlen." Ein Krieg werde weltweit "zu einer katastrophalen Krise mit Millionen Arbeitslosen führen".



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.