Sächsische Landesregierung Lust am Untergang

Im sächsischen Landtag droht ein neuer Eklat. Nachdem Abgeordnete demokratischer Parteien bei der Wiederwahl von Georg Milbradt für die NPD stimmten, könnte es morgen bei der Abstimmung über den neuen Ausländerbeauftragen erneut zu einem Triumph der Rechtsextremen kommen. Der Ministerpräsident steuert planlos in die Defensive.