Vor Erdogan-Besuch Sächsischer SEK-Beamter trägt sich als "Uwe Böhnhardt" in Dienstliste ein

Für einen Einsatz beim Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Erdogan sollten sich SEK-Mitarbeiter für eine Zugangsliste registrieren. Einer nutzte den Namen eines NSU-Terroristen.
Spezialeinsatzkräfte (SEK) der sächsischen Polizei (Symbolbild)

Spezialeinsatzkräfte (SEK) der sächsischen Polizei (Symbolbild)

Foto: Arno Burgi/ picture alliance / Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa
mho/dpa