Linke Bewegung "Aufstehen" Wagenknechts Gefährten

Gealterte Politstars, treue Helfer, Theaterleute - und eine Kabarettistin mit Verschwörungstheorien: Wer hinter Sahra Wagenknechts linker Sammlungsbewegung steht.
Wagenknecht, Dagdelen, Lafontaine, Vollmer, Bülow, Dreßler

Wagenknecht, Dagdelen, Lafontaine, Vollmer, Bülow, Dreßler

Foto: DPA (4); imago (2)

Was es bislang von der linken Sammlungsbewegung "Aufstehen" gibt, ist eine Website. Kurze Filmchen kann man darauf ansehen, von Menschen aus dem echten Leben: Rentner Rolf, Tierschützerin Barbara, KFZ-Mechatroniker Jannik. Daneben Sätze wie diese: "Die Wirtschaft muss auf den Menschen ausgerichtet sein! Nicht auf den maximalen Profit!"

"Unser Ziel sind natürlich andere Mehrheiten und eine neue Regierung mit sozialer Agenda", sagt Sahra Wagenknecht, Linken-Fraktionschefin im Bundestag und Initiatorin der Sammlungsbewegung. Wie genau sie das erreichen will, erfährt die Öffentlichkeit am 4. September - so ist der Plan. Dann startet "Aufstehen" offiziell, dann sollen ein Gründungsmanifest präsentiert und Unterstützer vorgestellt werden.

Interview mit Sahra Wagenknecht - Wahlversprechen und andere Lügen (2013)

dbate

Bestimmen am Ende tatsächlich linksnationale und migrationskritische Töne das Auftreten der Sammlungsbewegung? Bleiben Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine auch nach außen hin die dominierenden Figuren? Vieles ist noch vage - auch wenn sich zunehmend Anhänger und Sympathisanten mit Gastbeiträgen und Interviews aus der Deckung wagen.

Wer ist bisher dabei? Online sind binnen wenigen Tagen mehr als 60.000 Menschen "Teil der Bewegung" geworden. Aber das ist zunächst einmal nur eine Zahl, die noch nicht viel über die Stärke des Projekts aussagt. Das engste Team von "Aufstehen" bilden Wagenknechts Vertraute aus der Linkspartei. Dazu kommen Theaterleute und Wissenschaftler - aber auch Altstars der Parteilinken von Grünen und SPD. Und: eine Komikerin, die mit antisemitischen Stereotypen spielt.

Gründer, Helfer, Sympathisanten- die Gesichter hinter Wagenknechts Sammlungsbewegung:

Fotostrecke

Linke Sammlungsbewegung: Aufstehen mit Sahra und Oskar

Foto: Britta Pedersen/ picture alliance/dpa