Wegen sexistischer Beleidigung Sawsan Chebli erwirkt einstweilige Verfügung gegen "Tichys Einblick"

Ein sexistischer Beitrag in einer Publikation des Journalisten Roland Tichy über die Berliner SPD-Politikerin Sawsan Chebli sorgte für Empörung. Chebli ging juristisch dagegen vor, nun hatte sie Erfolg vor Gericht.
Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD)

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD)

Foto: 

Bernd von Jutrczenka / dpa

mrc
Mehr lesen über
Verwandte Artikel