Schaar zum Vorratsdatenstreit "Ein Terrorist kann die Speicherung umgehen"

Milliarden Daten speichern, um Terror zu verhindern: Eine falsche Strategie, findet der Datenschutzbeauftragte Peter Schaar. Er erwartet, dass das Verfassungsgericht jetzt die Vorratsdatenspeicherung kippt. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE kritisiert er die Sammelwut des Staats - und der Mobilfunkanbieter.
Moderne Kommunikationsmittel: Ist die Vorratsdatenspeicherung verhältnismäßig?

Moderne Kommunikationsmittel: Ist die Vorratsdatenspeicherung verhältnismäßig?

Foto: Armin Weigel/ picture-alliance/ dpa
Das Gespräch führte Florian Gathmann