Schill-Entlassung Schlammschlacht um Beusts Sexualität

Von hanseatischer Zurückhaltung war im Hamburger Rathaus nichts zu spüren. Erst warf Bürgermeister Ole von Beust Innensenator Schill hinaus, weil der ihn mit seiner angeblichen Beziehung zu Justizsenator Kusch erpressen wollte. Dann schlug Schill zurück: Es gebe Zeugen eines Liebesaktes zwischen Kusch und Beust.