Sonderabgabe für Autofahrer Albig verteidigt seine Schlagloch-Steuer

"Deutschland steht vor dem Infarkt seiner Infrastruktur": Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat seine Forderung nach einem Schlagloch-Soli erneuert. Dabei gehen selbst Parteifreunde auf Distanz.
Torsten Albig (SPD) in Kiel: "Wenn wir kneifen, wird uns die Realität einholen"

Torsten Albig (SPD) in Kiel: "Wenn wir kneifen, wird uns die Realität einholen"

Foto: Carsten Rehder/ dpa
vks/dpa