Schwarz-gelbe Zwischenbilanz FDP wirft Union Stellungskrieg vor

Rund hundert Tage nach dem Start der schwarz-gelben Bundesregierung sind die Koalitionspartner selbst nicht zufrieden mit ihrer Performance. Führende Vertreter der FDP warnten die Union davor, den Bogen zu überspannen. Sie kündigten eine härtere Gangart an.
Unzufriedener Wolfgang Kubicki: "Attacken nicht länger hinnehmen"

Unzufriedener Wolfgang Kubicki: "Attacken nicht länger hinnehmen"

Foto: dpa
ler/apn/dpa