Schwarz-rote Asylpolitik Triumph der Hardliner

Union und SPD schwärmen von bedeutenden Fortschritten für Flüchtlinge. Tatsächlich festigt der Koalitionsvertrag den Status quo in der Asylpolitik. Der wichtigsten Frage weichen die Koalitionäre aus.
Asylbewerber (in Eisenhüttenstadt): Kaum Fortschritte zu erkennen

Asylbewerber (in Eisenhüttenstadt): Kaum Fortschritte zu erkennen

Foto: Patrick Pleul/ dpa