CSU-Kampagne "Wer betrügt, fliegt" Seehofer verteidigt Stimmungsmache gegen Zuwanderer

Der EU-Arbeitsmarkt ist seit Neujahr offen für Bulgaren und Rumänen, die CSU warnt deswegen vor "Armutszuwanderung". Parteichef Seehofer verteidigt die harte Haltung - und weist den Vorwurf des Rechtspopulismus zurück.
CSU-Chef Seehofer: Fischt nach eigenen Angaben nicht am rechten Rand

CSU-Chef Seehofer: Fischt nach eigenen Angaben nicht am rechten Rand

CHRISTOF STACHE/ AFP
otr/dpa