Geflüchtete im Mittelmeer Seenotretter werfen Scheuer Verhinderung von Einsätzen vor

Das Bundesverkehrsministerium hat Verordnungen für die Schifffahrt geändert und verlangt von Seenotrettern nun "Sicherheitszeugnisse". Drei betroffene Organisationen sehen dadurch akut ihre Arbeit gefährdet.
Das Rettungsschiff "Eleonore" von Mission Lifeline, das Italien inzwischen beschlagnahmt hat (Archivbild)

Das Rettungsschiff "Eleonore" von Mission Lifeline, das Italien inzwischen beschlagnahmt hat (Archivbild)

Foto:

Johannes Filous/ dpa

mes
Mehr lesen über