Sexismus-Debatte Brüderle sieht sich als Opfer einer Medienkampagne

Ex-FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle hat sich nun doch noch zur Sexismus-Debatte geäußert, die seine Äußerungen gegenüber einer Journalistin ausgelöst hatten. Im "Handelsblatt" beklagt sich Brüderle darüber, dass die Medien ihn und die FDP "erledigen" wollten.
Rainer Brüderle (Archiv): "Rein politisch motivierte Attacke"

Rainer Brüderle (Archiv): "Rein politisch motivierte Attacke"

Soeren Stache/ dpa
nck