Neues Sexualstrafrecht "Nein heißt nein"-Prinzip soll Ausweisungen erleichtern

Der Bundestag beschließt diese Woche ein neues Sexualstrafrecht. Im Mittelpunkt steht der Grundsatz "Nein heißt nein" - überraschend sieht das Paket aber auch härtere Regeln im Aufenthaltsgesetz vor.
Demonstration gegen sexuelle Gewalt in Berlin

Demonstration gegen sexuelle Gewalt in Berlin

Foto: Jörg Carstensen/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mit Material von dpa