"Sieg Heil"-Äußerung in Chat CDU-Spitze in Sachsen-Anhalt will Mitglied aus Partei werfen

Ein CDU-Mitglied in Sachsen-Anhalt soll in einem Chat mit "Sieg Heil" gegrüßt haben - nun will die Partei den Mann ausschließen. Er bestreitet die Vorwürfe.
Sachsen-Anhalts CDU-Landeschef Stahlknecht: "Wer rechtsextreme oder extremistische Äußerungen jeglicher Art teilt, ist in der CDU Sachsen-Anhalt am falschen Platz"

Sachsen-Anhalts CDU-Landeschef Stahlknecht: "Wer rechtsextreme oder extremistische Äußerungen jeglicher Art teilt, ist in der CDU Sachsen-Anhalt am falschen Platz"

Foto: Ronny Hartmann/ DPA
til