Gabriel nach Wahl-Pleite "Schulz wird Kanzler - weil er unverbraucht und kraftvoll ist"

Abhaken, weitermachen: Nach der verlorenen Wahl in Schleswig-Holstein setzt der Ex-Parteivorsitzende Gabriel weiter auf Martin Schulz. Bei der Bundestagswahl werde sich zeigen, dass die Union ausgelaugt sei.
Sigmar Gabriel und Martin Schulz

Sigmar Gabriel und Martin Schulz

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Jubel bei der CDU, Sozialdemokraten trauern
Foto: Marcel Kusch/ dpa
Fotostrecke

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Jubel bei der CDU, Sozialdemokraten trauern

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
vks/dpa