Sigmar Gabriel zur SPD-Krise "Ein bisschen grau und müde"

Die SPD feiert in Berlin ihr 140-jähriges Bestehen. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE äußert sich der frühere niedersächsische Ministerpräsident Sigmar Gabriel über die Krise seiner Partei, inhaltliche Defizite, die Sinnhaftigkeit des Begriffs vom demokratischen Sozialismus im Programm und seine eigenen politischen Ambitionen.