Spionageaffäre Union und SPD einigen sich auf NSA-Sonderermittler Graulich

Er ist Ex-Bundesverwaltungsrichter, Zen-Buddhist - und frisch pensioniert: Der 65 Jahre alte Kurt Graulich soll bald die streng geheimen US-Spionagelisten sichten dürfen. Union und SPD wollen ihn zeitnah zum Sonderbeauftragten benennen.
Langjähriger Richter Graulich: Wunschkandidat von Union und SPD

Langjähriger Richter Graulich: Wunschkandidat von Union und SPD

Foto: HC Plambeck
amz