Sozialdemokratie Platzeck-Rücktritt schockt SPD

Nervenzusammenbruch, Kreislaufkollaps, Hörsturz: Nach nur fünf Monaten muss Matthias Platzeck sein Amt als SPD-Chef aufgeben. Die SPD verliert einen  Hoffnungsträger und ihren designierten Kanzlerkandidaten für 2009. Den SPD-Vorsitz übernimmt Kurt Beck.