Soziologe Ulrich Beck "Eine Volkswirtschaft steckt die andere an"

Auf alles haben sich die Nationen eingestellt in der vernetzten, rasant wachsenden Weltwirtschaft - nur nicht auf eine Krise der Globalisierung. Der renommierte Soziologe Ulrich Beck warnt im SPIEGEL-ONLINE-Interview: Von der folgenden politischen Misere werden vor allem die Kräfte rechtsaußen profitieren.
Das Interview führte Alexander Jung
Mehr lesen über