Tempora Briten verweigern Antworten zum Schnüffelprogramm

Großbritannien hält im Fall Tempora dicht: Ein Fragenkatalog der Bundesregierung zum Spähprogramm wurde abgewiesen. Doch der Druck auf London wächst. EU-Kommissarin Reding setzte dem britischen Außenminister ein Ultimatum.
Satellitenanlagen des britischen Geheimdienstes: "Grundsätzlich nicht öffentlich"

Satellitenanlagen des britischen Geheimdienstes: "Grundsätzlich nicht öffentlich"

Foto: KIERAN DOHERTY/ REUTERS
amz/sev/dpa/AFP