Finanzhilfe für Krisenstädte Sparkassen sollen klamme Kommunen retten

Viele westdeutsche Städte sind verschuldet, die Konten der Sparkassen dagegen prall gefüllt. Nun fordert Nordrhein-Westfalens Innenminister Hilfe für die Kommunen - in Duisburg soll schon bald Geld fließen. In der Debatte um den Solidarpakt spricht sich SPD-Chef Gabriel gegen eine Kündigung aus.
Sparkasse (Archivbild): Rücklagen in Milliardenhöhe gebildet

Sparkasse (Archivbild): Rücklagen in Milliardenhöhe gebildet

Foto: Oliver Berg/ dpa
jok/dapd