Streit in Bayerns SPD Parteirebell Post kämpft nur noch für sich

Der SPD-Abgeordnete Florian Post beklagt einen parteiinternen »Angriff aus dem Hinterhalt« und will für die Sozialdemokraten keinen Wahlkampf machen. Auch Münchens Altoberbürgermeister Christian Ude greift die SPD-Spitze an.
Sozialdemokraten Christian Ude, Florian Post: »Völlig unangemessen und ungerecht«

Sozialdemokraten Christian Ude, Florian Post: »Völlig unangemessen und ungerecht«

Foto: Sven Hoppe / picture alliance / dpa
cte