SPD-Bundestagswahlprogramm Links vorbei am Kanzlerkandidaten

Die SPD verabschiedet sich mit ihrem Wahlprogramm von der Mitte und rückt nach links. Verkaufen soll das ausgerechnet Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier, der die FDP umwerben will. Bei den Sozialdemokraten passt nun gar nichts mehr zusammen.
Von Christoph Schwennicke
SPD-Spitzen Müntefering (2.v.l.), Steinmeier (4.v.l.), Nahles, Steinbrück bei der Vorstellung des Bundestags-Wahlprogramms in Berlin: Passt's jetzt?

SPD-Spitzen Müntefering (2.v.l.), Steinmeier (4.v.l.), Nahles, Steinbrück bei der Vorstellung des Bundestags-Wahlprogramms in Berlin: Passt's jetzt?

Foto: DPA