Streit über aufgeblähten Bundestag SPD-Chef Walter-Borjans hält große Wahlrechtsreform für unrealistisch

Die SPD plädiert für eine Übergangslösung bei der Wahlrechtsreform. Für eine große Lösung sei es "zu spät", sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans. Der Streit in der Koalition zieht sich bereits seit Monaten hin.
In dieser Legislaturperiode sitzen 709 Abgeordnete im Bundestag

In dieser Legislaturperiode sitzen 709 Abgeordnete im Bundestag

Foto: Michael Kappeler / dpa
höh/dpa/AFP