SPD-Kanzlerkandidat Scholz gibt "deutlich über 20 Prozent" als Ziel aus

Die SPD will nach der Bundestagswahl 2021 die Regierung führen, sagt der frisch gekürte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Der Union wünscht er die Gelegenheit, "sich in der Opposition zu erneuern".
SPD-Chef Norbert Walter-Borjans und Kanzlerkandidat Olaf Scholz

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans und Kanzlerkandidat Olaf Scholz

Foto: 

TOBIAS SCHWARZ/ AFP

mes/AFP/Reuters/dpa