SPD-Krise Clement geht schon wieder auf Ypsilanti los

Er kann und will es offenbar nicht lassen: Kaum hat sich Wolfgang Clement für seine Kritik an der Hessen-SPD entschuldigt, da provoziert er die Genossen erneut. In einem TV-Interview nannte er die Energiepolitik seiner Partei "irreal"- und wandte sich schon wieder gegen die hessische SPD-Chefin Andrea Ypsilanti.
Serienprovokateur Clement (am Donnerstag in Bonn): "Ich hätte sie nicht gewählt"

Serienprovokateur Clement (am Donnerstag in Bonn): "Ich hätte sie nicht gewählt"

Foto: Getty Images