SPD-Machtwechsel Beck stichelt gegen Müntefering

Fluchtartig war Kurt Beck nach seinem Rücktritt vom SPD-Vorsitz ins heimatliche Mainz verschwunden. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt macht er "bewusste Fehlinformationen" für seinen Abgang verantwortlich, erhebt aber keine direkten Vorwürfe gegen Steinmeier und Müntefering. Seitenhiebe kann er sich nicht verkneifen.
Ex-SPD-Chef Beck: "Bewusste Fehlinformationen"

Ex-SPD-Chef Beck: "Bewusste Fehlinformationen"

Foto: REUTERS