München: Der "Grillschwein-Skandal"
Fotostrecke

München: Der "Grillschwein-Skandal"

Ärger um Münchner SPD-Stadtrat Schwein des Anstoßes

Ein Münchner SPD-Politiker ließ die Namen seiner Gegner auf ein Spanferkel pinseln, um sie symbolisch zu grillen. Jetzt sind selbst Parteifreunde empört, der Ältestenrat der Landeshauptstadt erwartet eine Entschuldigung.
Mehr lesen über