Streit über Israel-Gedicht SPD-Politiker lehnen Wahlkampfhilfe von Grass ab

Seit Jahrzehnten macht Günter Grass Wahlkampf für die Genossen. Nach dem Streit um dessen Israel-Gedicht wollen SPD-Politiker künftig allerdings auf die Hilfe des Schriftstellers verzichten. "Seine Zeit ist einfach vorbei", heißt es.
Grass im Jahr 2005 mit SPD-Kanzler Schröder: Wahlkampfhilfe nicht mehr gefragt

Grass im Jahr 2005 mit SPD-Kanzler Schröder: Wahlkampfhilfe nicht mehr gefragt

Foto: JAN BAUER/ AP
fab/AFP