Vorratsdatenspeicherung Maas rettet Gabriel

SPD-Chef Gabriel hat sich durchgesetzt - aber ein klares Votum war es nicht: Weniger als 60 Prozent stimmten beim Parteikonvent für die Vorratsdatenspeicherung. Und das wohl nur, weil Justizminister Maas zuletzt unermüdlich dafür warb.
Sigmar Gabriel (r.) und Heiko Maas: Dem Parteichef bleibt eine Blamage erspart

Sigmar Gabriel (r.) und Heiko Maas: Dem Parteichef bleibt eine Blamage erspart

Foto: Rainer Jensen/ dpa