Vom März in den Mai SPD verschiebt Bundesparteitag

Es soll mehr Zeit für die Beratung über ein Wahlprogramm geben: Der Bundesparteitag der SPD wird deshalb nicht im März, sondern erst im Mai stattfinden.
Die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken (Archivbild)

Die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken (Archivbild)

Foto: Fabian Strauch/dpa
als/AFP