Schwangerschaftsabbrüche SPD zweifelt an Kompromiss zu 219a

Die Bundesärztekammer hat eine rudimentäre Liste herausgegeben mit Ärzten, die Abtreibungen anbieten. Für SPD-Fraktionsvize Lauterbach ist das Verzeichnis nicht akzeptabel, er sieht die Einigung mit der Union in Gefahr.
Demo gegen Paragraph 219a, der die Information über Schwangerschaftsabbrüche regelt: Union und SPD hatten sich eigentlich auf einen Kompromiss geeinigt

Demo gegen Paragraph 219a, der die Information über Schwangerschaftsabbrüche regelt: Union und SPD hatten sich eigentlich auf einen Kompromiss geeinigt

Foto: Daniel Bockwoldt/ picture alliance/dpa