Spenden-Skandal Kölner Affäre kostet SPD 493.000 Euro Strafe

Die Kölner Spendenaffäre kommt die Genossen am Rhein teuer zu stehen. Sie müssen knapp eine halbe Million Euro Strafen zahlen.


Berlin - Die Höhe der Strafe hat Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) am Donnerstag festgelegt. Nach seinen Angaben betrifft die Entscheidung die vom Kölner SPD-Unterbezirk zwischen 1994 und 1999 eingenommen Spenden.

Die Zuwendungen an die Sozialdemokraten war nicht in den Rechenschaftsberichten der SPD veröffentlicht worden, wie es das Parteiengesetz vorschreibt.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.