Steueraffäre Seehofer verlangt Fairness im Umgang mit Hoeneß

"Wir dürfen niemanden vorschnell als Menschen fertigmachen." Im SPIEGEL mahnt Horst Seehofer einen fairen Umgang mit Uli Hoeneß an - und kritisiert die Kanzlerin für ihre Reaktion in der Steueraffäre. Deutliche Worte richtet der CSU-Chef auch an die eigenen Landtagsabgeordneten.
Seehofer, Hoeneß: "Ich folge der Bibel"

Seehofer, Hoeneß: "Ich folge der Bibel"

Foto: Alexandra Beier/ dpa
Themen im neuen SPIEGEL
suc/dpa