SPIEGEL-Umfrage Hälfte der Wähler noch unentschlossen

In der Sonntagsfrage kommt die Union zurzeit auf 42 Prozent, die FDP auf 7 Prozent. Mit nur einem Prozentpunkt liegt das bürgerliche Lager damit vor SPD, Grünen und der Linkspartei, die 48 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen.

Hamburg - Das ergibt die jüngste Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag des SPIEGEL. Schon leichte Stimmungsschwankungen könnten dem Land so eine Große Koalition bescheren. Die Unsicherheit ist in allen Lagern besonders groß, da sich laut Infratest erst knapp die Hälfte der Wähler endgültig entschieden hat. Im Westen wissen erst 49 Prozent, wo sie ihr Kreuz machen werden, im Osten haben sich 45 Prozent der Befragten festgelegt.

Die polemischen Äußerungen von CSU-Chef Edmund Stoiber über "frustrierte" Anhänger der Linkspartei haben seinem Ansehen deutlich geschadet: Der bayerische Ministerpräsident stürzt auf der Beliebtheitsskala steil um 14 Prozentpunkte ab und ist nun mit großem Abstand der unpopulärste Spitzenpolitiker östlich der Elbe, während Kanzlerkandidatin Angela Merkel in ganz Deutschland um 5 Punkte zulegt.

Befragt wurden rund 1000 Wahlberechtigte am 16. und 17. August.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.