Sprachenstreit Schwan wirft CDU Anti-Einwanderer-Wahlkampf vor

Die CDU erntet heftige Kritik für ihren Beschluss, Deutsch als Landessprache ins Grundgesetz zu schreiben. Die SPD-Bundespräsidentschaftskandidatin Gesine Schwan spricht auf SPIEGEL ONLINE von einem "falschen Signal". CDU-Generalsekretär Pofalla nennt den Angriff eine "Unverschämtheit".
Von Carsten Volkery, Severin Weiland und Merle Schmalenbach
SPD-Kandidatin Schwan: Einwanderer zur Zweisprachigkeit ermutigen

SPD-Kandidatin Schwan: Einwanderer zur Zweisprachigkeit ermutigen

DPA
Mehr lesen über
Verwandte Artikel