Icon: Spiegel
SPIEGEL TV

Stasi-Debakel in Brandenburg Schonzeit für Platzeck

"Ein schmerzhaftes Eingeständnis": Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck räumt nach den neuen Stasi-Fällen bei der Linken den Fehlstart seiner rot-roten Regierung ein. Doch eine Koalitionskrise gebe es nicht. Auch die Opposition hält sich mit Rücktrittsforderungen zurück. Aus gutem Grund.