Steinbach-Zwist Merkel droht eisiger Empfang bei Vertriebenen

Gellende Pfiffe, geballte Fäuste und der Vorwurf des "Hochverrats": Wenn Kanzler zu Vertriebenen sprechen, müssen sie harsche Angriffe erwarten. Angela Merkel wagt sich jetzt gleich zweimal zum BdV - und versucht ein altbekanntes Wechselspiel zwischen Nähe und Distanz.

Zentrum gegen Flucht und Vertreibung