Friedhof in München Grab von ukrainischem Nationalisten Bandera verwüstet

Kreuz umgestoßen, Blumen umgekippt, Erde umgegraben: Mitten in der Ukraine-Krise ist in München das Grab des umstrittenen ukrainischen Nationalisten und Separatistenführers Stepan Bandera beschädigt worden.
Ukrainische Demonstranten tragen ein Foto des umstrittenen Separatistenführers Stepan Bandera (Archiv): Sein Grab in München wurde nun beschädigt

Ukrainische Demonstranten tragen ein Foto des umstrittenen Separatistenführers Stepan Bandera (Archiv): Sein Grab in München wurde nun beschädigt

Foto: � Gleb Garanich / Reuters/ REUTERS
jbe/afp/dpa
Mehr lesen über