Straftäter Kabinett will nachträgliche Sicherungsverwahrung abschaffen

Die Sicherungsverwahrung muss reformiert werden - das Kabinett hat sich nun auf Eckpunkte geeinigt. Die nachträgliche Unterbringung soll abgeschafft werden. Stattdessen könnten gefährliche Sexual- und Gewaltverbrecher nach Ende ihrer Haft künftig mit einer elektronischen Fußfessel überwacht werden.
Elektronische Fußfessel: Sexualstraftäter sollen nach Haftende überwacht werden können

Elektronische Fußfessel: Sexualstraftäter sollen nach Haftende überwacht werden können

Foto: ddp
anr/dpa/apn/AFP