Streit in der Union Richtlinienresistenz

Ihre Kritiker in die Regierung zu holen, wurde der Kanzlerin als kluger Schachzug ausgelegt. Jetzt stellt sich heraus: Die Opposition sitzt auf der Regierungsbank. Ihr geht es nicht um Lösungen. Merkel entgleitet ein Teil des Kabinetts.
Jens Spahn (l.) und Horst Seehofer (r.)

Jens Spahn (l.) und Horst Seehofer (r.)

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ AFP
Mit Material der Agenturen