Streit über AKW-Laufzeiten Merkel schaltet Röttgen ab

Lange hatte sie seinen in der Union umstrittenen Kurs gebilligt, jetzt spricht sie ein Machtwort: Angela Merkel geht in der Kernkraftdebatte auf Distanz zu Umweltminister Röttgen. Alle Festlegungen zum Atomausstieg seien "verfrüht", stellte die CDU-Chefin klar.
Minister Röttgen, Kanzlerin Merkel: "Alle Festlegungen sind verfrüht"

Minister Röttgen, Kanzlerin Merkel: "Alle Festlegungen sind verfrüht"

Foto: picture alliance / dpa
anr/dpa/apn/ddp