Streit um Ehrung für Felicia Langer Arno Hamburger gibt Verdienstkreuz aus Protest zurück

Der Streit schwelt seit Wochen: Bundespräsident Köhler hatte der Israel-Kritikerin Felicia Langer das Bundesverdienstkreuz verliehen - und einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Jetzt will der dienstälteste Vorsitzende einer deutschen jüdischen Gemeinde eine Klärung des Falles erzwingen.
Von Henryk M. Broder
Arno Hamburger, Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde: "Keine Reaktion aus Berlin"

Arno Hamburger, Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde: "Keine Reaktion aus Berlin"

Foto: A3609 Daniel Karmann/ dpa