Streit um Gedenktag Historiker wenden sich gegen Vertriebenen-Charta

Die schwarz-gelben Fraktionen wollen einen eigenen Gedenktag für die deutschen Vertriebenen einführen und dabei an ein umstrittenes Dokument erinnern. Nun haben sich renommierte deutsche und internationale Historiker mit einer Unterschriftenaktion gegen das Vorhaben gewandt.
Stuttgart-Bad Cannstatt: Denkmal für die Charta der deutschen Heimatvertriebenen

Stuttgart-Bad Cannstatt: Denkmal für die Charta der deutschen Heimatvertriebenen

Foto: dapd