Streit um Stuttgart 21 Gericht schlägt sich auf die Seite des Juchtenkäfers

Ein Eilantrag zum Stopp der Rodung im Stuttgarter Schlossgarten konnte nicht entschieden werden - weil die Bahn wichtige Unterlagen vorenthielt. Das Verwaltungsgericht Stuttgart erklärt jetzt: Es hätte dem Antrag mit "großer Wahrscheinlichkeit" stattgegeben.
Plakat im Schlossgarten: Naturschützer fürchten um das Wohl des Juchtenkäfers

Plakat im Schlossgarten: Naturschützer fürchten um das Wohl des Juchtenkäfers

Foto: Marijan Murat/ dpa
hut