Streit um Stuttgart 21 Schlichter versuchen sich in Live-Demokratie

Nun reden sie wenigstens miteinander. Gegner und Befürworter des Verkehrsprojekts Stuttgart 21 haben vor laufenden Kameras ihren Streit am Runden Tisch zu schlichten versucht - zunächst ohne greifbares Ergebnis. Manche Beobachter verklären den Gipfel gar als Demokratie-Experiment.
Runder Tisch in Stuttgart: "Anwalt der Leute, die zugucken"

Runder Tisch in Stuttgart: "Anwalt der Leute, die zugucken"

Foto: Franziska Kraufmann/ dpa