Neue Studie Warum Migranten ihre Kinder so selten in die Krippe geben

Kinder aus Zuwandererfamilien gehen nur halb so oft in eine Krippe wie andere. Dabei würden gerade sie vor allem sprachlich davon profitieren. Eine Studie hat nun die Ursachen untersucht. Die Ergebnisse sind verblüffend.
Zuwanderer schicken ihre Kinder nur halb so oft in Krippen wie die übrigen Eltern

Zuwanderer schicken ihre Kinder nur halb so oft in Krippen wie die übrigen Eltern

Bodo Marks/ picture-alliance/ dpa
Mehr lesen über